Schleifkottenbahn GmbH - Neue Impulse für den Schienenverkehr

Fahrzeuge der Schleifkottenbahn

Die Schleifkottenbahn verfügt derzeit noch nicht über vom Eisenbahn-Bundesamt zugelassene Fahrzeuge für den Streckendienst. Zur Wiederaufnahme des Güterverkehrs ist jedoch an die Anschaffung eines Zweiwegefahrzeuges gedacht, welches bereits mit freundlicher Unterstützung der Lieferfirma im Jahr 2001 erfolgreich auf dieser steigungsreichen Strecke getestet werden konnte. Die nötigen Instandsetzungsarbeiten an der Schleifkottenbahn werden im wesentlichen mit Hilfe des im Jahre 1998 von der DB (ex AW Opladen) ausgemusterten und direkt durch die Schleifkottenbahn übernommenen Schwerkleinwagen(Skl) 53 0084 durchgeführt. Weiterhin befindet sich ein weiterer SKL (53 0451) im Besitz der Schleifkottenbahn, der nach einer vorübergehenden Zeit der Hinterstellung im Eisenbahnmuseum Dieringhausen (www.eisenbahnmuseum-dieringhausen.de) mittlerweile zwecks Streckenwartung auf der Hagener Talbahn eingesetzt wird. Weiterhin konnten vom Bürgerverein zur Förderung des Schienenverkehrs e.V. (www.rollendes-wohnzimmer.de), der bis 1998 Pächter des Oberbrügger Bahnhofgeländes war, die drei letztgenannten Fahrzeuge übernommen werden:

.…der Schleifkottenbahn GmbH ist derzeit zur Dienstleistung/Streckenwartung auf die ‚Hagener Talbahn‚ abgestellt.

.…das derzeit zweifelsohne meistgenutzte Fahrzeug auf der Schleifkottenbahn Oberbrügge – Halver.

Der Schotterwagen

Dieses Fahrzeug mit eigenem Antrieb(!) dient sowohl als Rangiertraktor sowie bei Oberbauinstandsetzungsarbeiten für das Ergänzen der Schotterbettung.

Der Gedeckte Güterwagen G10

gueter_1_d

Dieses museale Fahrzeug mit Speichenrädern und Stangenpuffern aus dem Jahre 1910 macht sich auch nach bald 100 Jahren Existenz noch immer nützlich.

Der Reisezugwagen

reise_1_d

Dieser bis 1975 von der U.S.Army für den Berlin-Verkehr genutzte und speziell für diesen Zweck im Jahre 1955 gebaute Schnellzugwagen läuft in einem weiteren baugleichen und hauptuntersuchten Exemplar seit 1990 im Sonder-Reisezugverkehr bei der BFS-Bürgerbahn.

Die Lastdraisine